Seele stärken

Die Kronen Zeitung titelte:

Wie richtig essen die Seele stärkt!
Die Wissenschaft entdeckt die wundersame Wirkung einzelner Lebensmittel auf unseren Lebensmut …

andbli sagt:
… und so weiter bla, bla, bla!
Leute, Leute, Leute!
Ihr meint wohl das tote Pferd unter Euch noch töter reiten zu müssen!
Ist Eure Welt nicht schon kompliziert genug? Müsst Ihr selbst so Einfaches aber Goldrichtiges auch wieder unnötig verkomplizieren!?
Ja! Tatsächlich! Kaum jemand von Euch würde für möglich halten WIE SEHR Eure Ernährung auch Eure Psyche, Eure Stimmung, ja selbst Euer Schicksal beeinflusst. Doch da Ihr Euch alle gleich falsch ernährt, haltet Ihr schlechte Launen, Krebs, Schnupfen, Gewalttaten, psychische Erkrankungen, etc. für normal.
Kinder! Das sind AUSWIRKUNGEN Eurer Fehlverhalten die bis zu Euren bestialischen Kriegen führen!
Der o.g. Artikel schlägt natürlich in die bei Euch so beliebte Wissenschafts- und ‚Wenn das, dann das‘- Kerbe.
Doch bitte, guckt Euch um! Seht Euch diese wunderbare Natur an! Eine Schneeflocke, ein Gebirge, eine herrliche Frucht die einzig aus Licht, Wasser und ‚dreckiger‘ Erde wächst! Schillernde Schmetterlinge, glänzende Eidechsen, riesige Elefanten, winzige Ameisen, drollige Käferchen … Nichts davon wurde geplant, designt. Bei keinem von ihnen überlegte sich jemand wie er das hinkriegen könnte, WAS er tun muss UM … zu erreichen!
Natur ist genial und Geniales ist immer einfach! – Und nicht zielgerichtet!

Deshalb hätte ich mir obigen Text auch in ungefähr dieser Form gewünscht:

Wie richtig essen die Seele stärkt!
Vergiss alle Wissenschaft! Vergiss alle Verordungen, Rezepte und Empfehlungen! Je naturrichtiger mensch sich ernährt desto fitter, physisch wie psychisch, wird er sein.
Ja es ist sogar so, dass das Gro aller Erkrankunen, physischer wie psychischer, das Erbebnis falscher Lebensweise ist.
Naturrichtig leben ist einfach von freilebenden Tieren abzuschauen. Nahrung z.B. sollte so und in der Verteilung, wie sie vorkommt, gegessen werden. Roh Ungenießbares braucht nicht genießbar gemacht zu werden. Es darf ignoriert werden. Die Fülle an unverarbeiteten Köstlichkeiten ist ohnehin fast überbordend. Was naturbelassen gut schmeckt ist auch gut für uns.
So einfach, liebe Leute, ist Leben! 😉

 

 

 

Advertisements

Autor: deranbli

Dschungel'kind' auf Kurzbesuch bei meinen zuvilisierten Freunden

2 Kommentare zu „Seele stärken“

    1. Jein!
      Natürlich ist schon ein ‚falscher Hauch‘ besser als gar nichts. Doch sie betonen wieder mal, dass man
      a) dazu die Wissenschaft braucht und
      b) man sich an Gebrauchsanleitungen halten muss.
      Das ist der völlig falsche Weg! Die Natur ist viel einfacher unf gerechter. Sie ist für JEDEN da.
      Jedes Wesen kann einfach kosten und was ihm am besten schmeckt ist passend für es. Da brauchts keine Logik a la ‚bei Kopfschmerzen, Weidenrinde, bei Verstauchungen, Beinwell, etc.‘. Und schon gar keine teure und hochkomplizierte Forschung!
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s