Gesundheitsreferenten

Der online- STANDARD titelte und schrieb:

Länder wollen mehr Plätze für Medizinstudenten
Es müsse eine Evaluierung des Aufnahmeverfahrens und mehr Studienplätze geben, fordern die Gesundheitsreferenten
Graz – Die Gesundheitsreferenten der Bundesländer forderten am Dienstag bei ihrer Konferenz in Graz einhellig eine Erhöhung der Anzahl der Studienplätze an den Medizinischen Universitäten.

andbli sagt:
Dass muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! Vom Steuerzahler bezahlte – im kleinen Österreich, 10(!) – Gesundheitsreferenten, die dafür sorgen sollten, dass die Menschen gesund bleiben, nicht erkranken, lebenslang dauergesund sind – alles nach heutigem Wissensstand problemlos möglich!
Diesen ‚Gesundheits’referenten fällt nichts Dümmeres ein als mehr Mediziner auszubilden!
Die rechnen also jetzt schon damit, dass noch mehr Menschen erkranken werden, tun aber nichts dagegen! Denn Mediziner erhalten ja nicht Gesundheit, sondern heilen und reparieren.
Diese sogenannten ‚Gesundheits’referenten nehmen das Geld von Menschen die ein Recht auf Gesundheit hätten und sehen zu wie die Industrie sie kaputt macht!
Ich bin fassungslos!
Da werdet Ihr ja mehfachst abgezockt!
answer_bad Erst zahlt Ihre Eure Schulen, die aber neben unendlich viel Müll absolut nichts über gesundes Leben vermitteln.
answer_bad Dann zahlt Ihr Eure Medien, die Euch aber auch keinen reinen Wein einschenken.
answer_bad Dann kauft Ihr teuer Zeugs, dass gut schmeckt, aber Euch kaputt macht.
answer_bad Gut schmecken tut’s nur, weil ihr zuvor die Ausbildung und danach das Forschen der Wissenschafter bezahlt habt, die Sondermüll zu Nahrungsmitteln machen.
answer_bad Dann zahlt Ihr den Doc und die Pharmas in der irrigen Meinung, sie würden Euch helfen und nicht nur die Symptome unterdrücken.
answer_bad Dann zahlt Ihr diese Brüder noch ein paarmal, da Unterdrücktes in immer neuen Mäntelchen wiederkommt.
answer_bad Und Ihr bezahlt auch noch diese ‚ehrenwerten‘ Gesundheitsreferenten die eigentlich verklagt gehörten, da sie nichtmal wissen,
      pfeilrot dass Gesundheit jedesmenschs Grundrecht ist,
      pfeilrot wie einfach Gesundheit erhalten werden kann,
      pfeilrot dass man Täter nicht schadlos davonkommen lässt
      pfeilrot dass man seine Versorger nicht ‚dumm sterben‘ und
      pfeilrot zahlen, zahlen, zahlen lässt …

Ich hab heute an alle Gesundheitsreferenten Österreichs folgendes mail geschickt:


Lieber Herr Gesundheitsreferent …!

Mit Erstaunen bis Entsetzen musste ich lesen, dass Österreichs Gesundheitsreferenten beim Treffen in Graz mehr Plätze für Medizinstudenten forderten.
Für mich heißt das, Sie nehmen Ihre Aufgabe, dafür zu sorgen dass die Menschen gesund bleiben, nicht erkranken, lebenslang dauergesund leben – mit heutigem Wissen, alles problemlos möglich! – nicht wahr und rechnen jetzt schon mit einem Ansteigen der Kranken!
Lieber Herr Landesrat, Gesundheit kommt NICHT von Ärzten! Ärzte sind bereits die ‚zweite Reihe‘ für die Reparaur der Versäumnisse der ersten!
Lieber Herr Landesrat ich hab mein Natur- Studium im Dschungel nicht absolviert um aus den Medien derartige politische Bankrotterklärungen zu lesen. Ich erwarte mir umgehend Massnahmen, die die Gesundheit, und nicht die Reparatur der Menschen, sicherstellt.
Mit freundlichen Grüßen

 
Ich halte Euch über die Reaktionen am Laufenden!

 

 

Advertisements

Autor: deranbli

Dschungel'kind' auf Kurzbesuch bei meinen zuvilisierten Freunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s