Hygiene

KRONE.AT meldet:

2,6 Mio. Infektionen
Jährlich 91.000 Tote in Europa durch Spitalkeime

Die Angst vor Ansteckung im Spital kommt nicht von ungefähr: In den Kliniken Europas sterben einer neuen Studie zufolge hochgerechnet 91.000 Patienten pro Jahr an Krankenhauskeimen. Die Forscher gehen von insgesamt 2,6 Millionen Infektionen aus, die sich Patienten erst in einer Klinik zuzogen.
Zu den häufigsten Infektionen gehören Lungenentzündung, Blutvergiftung, Harnwegs- und Wundinfektion, wie ein Team um Alessandro Cassini vom Europäischen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) herausfand.

Für ihre Studie griffen die Forscher auf Daten zurück, die 2011/12 in 30 europäischen Ländern mit insgesamt 510 Millionen Einwohnern erhoben worden waren. Als Basis für die Auswertung dienten am Ende die Daten von 274.000 Patienten in 1150 Akutkrankenhäusern. In der Studie wurden 85 bis 90 Prozent der in den 30 Ländern vorkommenden Spitalsinfektionen erfasst.
Ein Drittel der Krankenhausinfektionen gilt als vermeidbar – zum Beispiel durch bessere Hygiene …

andbli sagt:
Wie lange bitte ist es zurück, dass Pasteur’s Lügen und Laborbücher- Fälschungen entlarvt wurden!?
‚Bloß‘ ca. 150 Jahre!
Seit 150 Jahren weiß man, dass ‚Der Keim nichts, der Nährboden alles‘ ist (Claude Bernard, „Le microbe n´est rien, le terrain c´est tout.“)!
Schon 1892 schluckte am Hygienischen Institut in München Max von Pettenkoffer öffentlich und demonstrativ eine Cholerabakterien- Kultur und erkrankte NICHT!
Max Gerson heilte bereits in den 1920er-Jahren 400 von Sauerbruch’s ‚unheilbaren‘ Tuberkulose- Patienten ganz ohne Bakterien- Bekämpfung!
Warum hängt dann dennoch die ganze Welt noch immer an Pasteurs Hygiene- Wahn?
Weil damit beste Geschäfte gemacht werden können!

Deshalb ist es höchst an der Zeit die Menschen breitflächigst aufzuklären:

Vorbei die Hygiene- Märchen
Seit Louis Pasteurs Entdeckungen wissen wir von der Existenz von Erregern, Bakterien, Keimen …
Was wir nicht wissen, was im Profit- Interesse verschwiegen und verleugnet wurde, ist das ebenso alte Wissen Claude Bernard’s. Er erkannte schon sehr früh, dass es diese Erreger zwar gibt, aber unsere Immunsysteme locker mit ihnen fertig werden.
Angst ist völlig unbegründet, solange wir auf unsere Fitness achten.
Auch die Erklärung ist höchst einleuchtend: Wir waren unsere ganze Jahrmillionen lange Evolution hindurch immer in Kontakten mit Erregern. Vorfahren die noch keine Abwehrstrategien entwickelt hatten starben aus. Das heißt, wir alle heute Lebenden sind fit genug uns gegen alle heute vorkommenden Erreger erfolgreich zu wehren.
Wissen sollte man, dass jedoch unser Immunsystem häufig durch falsche Lebensweisen geschwächt wird. So schwächen artfremde Ernährung, Stress, negative Gedanken, etc. unsere Vitalität und unser Immunsystem.
Mit einer paradiesischen Lebensweise jedoch, braucht Mensch keinen Gedanken an eine Erkrankung zu verschwenden …      😉

 

 

 

Advertisements

Autor: deranbli

Dschungel'kind' auf Kurzbesuch bei meinen zuvilisierten Freunden

1 Kommentar zu „Hygiene“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s