Acrylamid

help – das Konsumentenmagazin des ORF titelt und berichtet:

Heiß, fettig, gesundheitsgefährdend? Tiefkühlpommes im Test
Stärke und Fett – das sind die Hauptbestandteile von Pommes Frites. Die frittierten Kartoffelstreifen sind an und für sich kein gesundes Nahrungsmittel. Werden sie allerdings aus den falschen Kartoffeln hergestellt, dann können zusätzlich beim Frittieren oder Backen gefährliche Stoffe entstehen. Die deutsche Konsumentenzeitschrift Ökotest hat 19 verschieden Tiefkühl-Pommes-Frites getestet. Nicht alle waren dahingehend unbedenklich…
Acrylamid löst im Tierversuch Krebs aus und ist außerdem Erbgut- schädigend …
Zucker führt beim Frittieren und Backen zu stärkerer Bräunung und es entsteht das problematische Acrylamid.
Die Wissenschaft ist erst vor einigen Jahren auf diesen Stoff aufmerksam geworden, der beim Erhitzen von stärkehaltigen Nahrungsmitteln entstehen kann …

andbli sagt:
pfeilrot Bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts(!) entdeckte der französischer Chemiker und Arzt Louis Maillard die unter Hitzeeinwirkung entstehenden neuen Moleküle und deren Bedenklichkeit für die Gesundheit.
pfeilrot So eine Überraschung aber auch! 2000 wurde dasselbe von schwedischen Wissenschaftlern nochmal entdeckt; nun heißt’s Acrylamid und man ‚musste‘ für diese ’neuen‘ Erkenntnisse leider, leider ein paar Tiere quälen. Waren aber eh nur Nutz- und Versuchstiere! [Sarkasmus off]
pfeilrot – Und ’schon‘ 2011 wurde der Actylamid- Anteil in Nahrungsmitteln reglementiert (‚Pommes- Verordnung‘)!
pfeilrot Nun wurden vorfrittierte Tiefkühl- Pommes von 19 Anbietern getestet und 9 waren über dem empfohlenen Acrylamid- Grenzwert!

Tja, da sieht man’s wieder: Fortschritt gibt’s nur dort, wo Profit dahintersteht! Für alle anderen Gebiete sind selbst 100 Jahre ein Fingerschnipps    😉
Deshalb warte ich sehnlichst auf folgenden Help- Beitrag:

Jubel bei der EU
Endlich wurde eingesehen, dass Verordnungen ohnehin nicht eingehalten werden. Ab sofort werden wissenschaftliche Arbeiten, Tierversuche und das Ausgeben tausender Verordnungen gestoppt.
Den letzten Ausschlag für diese Entscheidung gab eine europaweite Umfrage, die an den Tag brachte, dass das Gro der Menschen bereits, völlig vorschriftslos, die Vorteile von veganer Rohkost nutzen. Laut Umfrageergebnissen überwiegen die Vorteile gegenüber dem herkömlichen Kochen, Backen, Braten und Frittieren. Besonders hervorgehoben haben die Begfragten den geringeren Arbeits- und Energieaufwand und die schnell sichtbaren Vorteile für die Gesundheit      😉

 

 

 

Advertisements

Autor: deranbli

Dschungel'kind' auf Kurzbesuch bei meinen zuvilisierten Freunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s