Achselhaare

GMX titelt und schreibt:

Shitstorm gegen Studentin:
Wirbel um Achselhaare

Die belgische Studentin Laura postet ein Foto von sich mit unrasierten Achseln und erntet dafür Tausende Hasskommentare. Dabei sind Körperhaare eine Sache der Mode. Und ihre private Entscheidung, findet Laura.

Tja, Moden kommen, Moden gehen …
Solange Menschen diese künstlichen Aufreger brauchen sind sie sicher noch nicht entspannt genug um ein harmonisches Leben zu führen, denke ich.

Deshalb könnte ich mir auch Artikel wie diesen vorstellen:

Haare, keine Haare …
Viele Haare, wenig Haare,
gefärbte Harre, Naturhaare,
kurze, lange, gelockte, Schnittlauch- Haare …
Seit es Menschen, oder besser gesagt ‚Kultur‘ gibt, lenken sich Menschen mit Nebensächlichkeiten wie Haartrachten von den wirklichen Lebensthemen ab.
Jede Art Haare zu haben bzw. zu tragen ist schön. Jede Haar- Art ist aber auch ein Nebenthema, gegenüber Lebensthemen wie Gesundheit, Glück, Harmonie, Zufriedenheit.
Wären diese Faktoren ebenso sichtbar wie unterschiedliche Frisuren, könnten wir uns vielleicht ihrer in noch höherem Maße erfreuen …     😉

 

 

 

Advertisements

Autor: deranbli

Dschungel'kind' auf Kurzbesuch bei meinen zuvilisierten Freunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s