Ärztemangel

Das 30 minütige Ö1- Morgenjournal widmete glatt 3 Minuten dem Thema

Ärztemangel nimmt zu
Im Wiener Vorort Purkersdorf hatte die Kassen- Kinderärztin Dr. Levin-Leitner täglich bis zu 100 Kinder zu versorgen. Sie will nun kürzer treten und findet keineN NachfolgerIn.
Es wurden die Kassentarife, die Verkehrsverbindungen zu den nächsten Kinderärzten tematisiert. Es kamen Patienteneltern zu Wort, es wurde erwähnt, dass Dr. Levin-Leitner nun Wahlärztin sei, was ihre Klienten dazu sagen und, und, und …

ABER kein Wort davon, dass 100 ‚kranke‘ Kinder pro Tag ein absoluter, in Worten:
E I N  A B S O L U T E R Wahnsinn sind!
Bitte wo und wie tief schlafen diese Ärzte, dass sie es verabsäumt haben in Mutterberatungen oder neu zu schaffenden Veranstaltungen den Eltern zu verklickern, dass, und wie einfach, lebenslang dauergesunde Kinder zu schaffen sind!?
Krankheiten sind von der Natur, von der Evolution für uns nicht vorgesehen! Alle unsere Erkrankungen sind ‚hausgemacht‘! Wo bleibt nach der Schul- und Geschäftsmedizin endlich die Ursachenmedizin, die Erkenntnismedizin, die Gesundheitsmedizin!?

Wo bleiben die ORF- Beiträge a la

Kinderarztpraxis Purkersdorf aufgelassen
Durch perfekte Aufklärung werdender und junger Eltern ist es in, und im Einzugsgebiet Purkersdorf gelungen alle Kinder gesund zu erhalten. Da die bisherige Kinderärztin Dr. Levin-Leitner in ihrem Warteraum keine kleinen Patienten mehr vorfindet geht sie zufrieden in den wohlverdienten Ruhestand. Betroffene Eltern sagen zu den Aufklärungsaktionen und der völlig neuen Situation: ‚Wir sind so froh nun so aufgeweckte und ausgeglichene Kinder zu haben! Wenn ich an früher denke … Kranke Kinder sind eine enorme Belastung für Eltern‘ und ‚Es ist so ein Glück zu sehen, mit welch einfachen Mitteln es einfach keine Kinderkrankheiten mehr gibt!‘     😉

 

 

 

Advertisements

Autor: deranbli

Dschungel'kind' auf Kurzbesuch bei meinen zuvilisierten Freunden

Ein Gedanke zu „Ärztemangel“

  1. Wie wahr! Kranke KInder werden leider als gegeben hingenommen. Wo früher Mütter mit kleinen Hausmittelchen helfen konnten werden heute Notärzte gerufen. Wo früher gesund gekocht wurde, wird heute den Kindern Geld für die fastfood- Jause mitgegeben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s