Arbeitslosigkeit

Die APA titelt und schreibt:

Arbeitslosigkeit stieg im August um 1,1 Prozent
Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im August erneut auf Rekordniveau gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren um 1,1 Prozent mehr Personen ohne Job – Arbeitslose und Schulungsteilnehmer zusammengerechnet waren es 388.624 Personen (+4.039). Die Arbeitslosenquote nach nationaler Definition lag unverändert bei 8,3 Prozent …

Bitte, warum interessieren uns immer noch Arbeitslosenzahlen!?
a) Diese Menschen sind nicht ARBEITslos, sondern ohne unselbständige Anstellung
b) NATÜRLICH steigen die ‚Arbeitslosen‘- Zahlen, müssen steigen! Das zeigt, wie gut wir rationalisieren.
c) Was wollen wir mit unserem Wohlstand, in einem der reichsten Länder der Welt, noch ARBEITEN!?
d) Jedermensch steht es frei zu arbeiten, sich zu verwirklichen, anderen zu helfen, in seinen Vereinen aktiv zu werden, nachbarschafts-zu-helfen, sich sozial zu engagieren …

Man könnte doch auch titeln und schreiben:

Wieder ein Schritt vorwärts!
Die um 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegene Zahl der Menschen, die nun ihre Zeit frei gestalten können zeigt, dass wieder ein Rationalisierungsschub gelungen ist. Wir begrüßen diese 388.624 neu hinzu gekommenen Personen, die nun vermehrt ihren sozialen, vereinsorientierten und der Allgemeinheit zugute kommenden Neigungen nachkommen können und freuen uns mit ihnen und für uns.

 

 

 

Advertisements

Autor: deranbli

Dschungel'kind' auf Kurzbesuch bei meinen zuvilisierten Freunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s